Sicherheitspolitik

Syrien - Die Konfliktparteien und ihre Interessen

13.02.2016, von Leander Rüfer

Bild: Syrien - Die Konfliktparteien und ihre Interessen

Am 13. Februar 2016 von 09:00 - 16:00 Uhr fand das Sicherheitspolitische Seminar der Kreisgruppe Rhön-Saale im Landgasthaus Goldenes Kreuz in Hammelburg-Untererthal statt. Zu dem Thema des Seminars " SYRIEN - Die Konfliktparteien und Ihre Interessen - Welche Rollen haben die USA, Russland, Türkei und Israel - Status Quo 2015", referierte Herr Kai Ulrich (Student der Politikwissenschaften, Uni WÜ).

In seinem Vortrag begann Ulrich mit der Historie und der wechselvollen Geschichte des heutigen Syriens, hierzu ging er weit in die Zeit vor Christi Geburt zurück und stellte die kulturellen, geschichtlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten Syriens dar. Kurz und prägnant stellt er die heutige militärische und politische Situation des von vielen Konfliktparteien geplagten Landes vor. Nach seinem Vortrag hatten die Teilnehmer die Möglichkeit Fragen zu stellen, hierbei entstand eine ausgedehnte und rege Diskussion, in deren Verlauf sich die gewonnene Informationen noch vertiefen konnten.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion bedankten sich Kreisorganisationsleiter Dirk Weber und Stv. Kreisvorsitzender Leander Rüfer im Namen der Kreisvorstandschaft bei dem Referenten und überreichten einen Boxbeutel als kleine Erinnerung .