Ferienprogramm

Weg vom Handy – hinein ins Abenteuer

11.08.2017, von Karl Veit

Bild: Weg vom Handy – hinein ins Abenteuer

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Bad Brückenau fand am 11.08.2017 das alljährliche Jugendbiwak der Reservistenkameradschaft (RK) in Kooperation mit dem Schützenverein Bad Brückenau statt.

Während des Lagers sollten die Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren für eine gewisse Zeit aus ihrem von neuen Medien geprägten Alltag herausgelöst werden. Der Umgang mit und in der Natur spielte neben sportlicher Betätigung eine wichtige Rolle.

Trotz der schlechten Wetteraussichten fand sich eine stattliche Anzahl Kinder am Freitagvormittag am Schützenaus ein. An der Unterkunft angekommen wurden zunächst die von der RK zur Verfügung gestellten Feldbetten aufgebaut und das Quartier bezogen. Bei einem Erste Hilfe Training lernten die Kinder von Claudio Kleinhans das Absetzen eines Notrufes, sowie das Anlegen eines Druckverbands. Nach dem Mittagessen wurden die Jungen und Mädchen bei einer Wanderung durch den Wald gefordert. Zurück an der Unterkunft erfreuten sie sich am Seilsteg und an einer Wasserbombenschleuder. Am Ende des Tages stand das Thema Kartenkunde auf dem Plan. Ralph Knüttel lehrte den jungen Teilnehmern das Lesen von Landkarten und den Umgang mit einem Kompass.Am Folgetag stand nach dem Frühstück die Stubenreinigung an. Das Ferienprogramm endete gegen 13 Uhr mit einem gemeinsamen Abschlussgrillen.

Der Vorsitzende Fw d.R. Karl Veit verabschiedete sich am Ende von allen teilnehmenden Kindern mit einer Urkunde. Er bedankte sich des weiteren beim Schützenverein für die gute Zusammenarbeit.