Militärischee Ausbildung

Weiterbildung für Reservisten

09.12.2017, von Marko Reischmann

Bild: Weiterbildung für Reservisten

Foto: Marko Reischmann

25 Reservisten aus den Kreisgruppen Rhön-Saale, Aschaffenburg und Schweinfurt-Hassberge wurden am Ausbildungzentrum Infanterie in die aktuelle Vorschriften für Leitende beim Schießen mit Bw-Handwaffen eingewiesen. Hauptfeldwebel Christian Bierstedt plante, bereitete vor und führte diesen Untericht zusammen mit den FwRes Stabsfeldwebel Reischmann (Rhön-Saale) und Stabsfeldwebel Eckert (Schweinfurt-Hassberge) durch.

Wesentliches, so Hauptfeldwebel Bierstedt, habe sich in der neuen Vorschrift gegenüber den alten Vorschriften, nicht geändert. Dennoch sei es für die Leitenden wichtig sich auf dem neuesten Stand zu halten. Nachdem am Vormittag das theoretische Wissen aufgefrischt wurde, verlegten die Teilnehmer auf die Standortschießanlage und führten exemplarisch als Gesamtleitende ein Schießen durch. Hauptaugenmerk war dabei die formalen Antreten sowie die Belehrungen die durchgeführt werden müssen.

Nach über eineinhalb Stunden bei eisigen Temperaturen auf den Ständen beendete der Leitende die Veranstaltung. Die beiden FwRes zeigten sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen, sowohl vom Durchführenden als auch von den Teilnehmern.