Öffentlichkeitsarbeit

Neujahrsempfang der Reservisten auf dem Lagerberg

19.01.2018, von KGr Rhön-Saale

Gemeinsam mit Vertretern aus Politik, den Hilfs- und Sicherheitskräften und der Bundeswehr begrüßten die Reservisten der Kreisgruppe Rhön-Saale das Jahr 2018. Musikalisch begleitet wurde der Empfang vom Ensamble "Rhöner Blechle". Aus terminlichen Gründen musste die geplante Gastrednerin Sabine Dittmar (SPD) absagen. Frau Karin Renner (CSU), Bezirksrätin Unterfranken, sprang kollegial und unbürokratisch ein.

Bild:

Foto: Jürgen Bauer

Die Musikgruppe "Rhöner Blechle"

"Der Empfang bietet die Plattform um neue Kontakte zu knüpfen, bestehende zu vertiefen und neue Ideen in der Verzahnung von Bundeswehr und Gesellschaft zu finden.", so der Moderator der Veranstaltung Oberstabsfeldwebel a.D. Kukuk Andreas in seiner Begrüßung. Die Tätigkeitsfelder des Verbandes stellte der Vorsitzende der Kreisgruppe Rhön-Saale, Hauptfeldwebel d.R. Rückel Norbert, in einer kurzen Präsentation den anwesenden Gästen vor. In ihren Grußworten bedankten sich der stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Bayern, Hauptfeldwebel d.R. Stange Manfred, und der Vorsitzende der Bezirksgruppe Unterfranken, Stabsfeldwebel d.R. Berger Kurt, für das gezeigte Engagement der Kreisgruppe im vergangenen Jahr und für die gute Zusammenarbeit mit dem Regionalstab Nord. Dennoch gebe es noch Gesprächsbedarf gerade im Bereich der freiwilligen unbeorderten Reservistenarbeit, so der Bezirksvorsitzende. "Die Rahmenbedingungen werden schwieriger für die Reserve" so sein Fazit.